einer für alle  -  und alle für einen

zu helfen in der not ist unser oberstes gebot

190714 klAm Sonntagnachmittag, den 14.07.2019, wurden die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Höbenbach zu einem schweren Verkehrsunfall mit der Meldung „Moped gegen PKW“ gerufen. Gleichzeitig mit dem Notarztteam aus Krems, trafen die Feuerwehrkräfte beim Unfallort, auf einem Güterweg zwischen Eggendorf und Höbenbach, ein. Am Einsatzort bot sich folgendes Bild: Ein Kleintransporter war in einer unübersichtlichen Kurve, frontal, mit einem mit zwei Personen besetzten Moped kollidiert. Die zwei schwer verletzten Mopedlenker wurden von dem Notarztteam Krems, einem First Responder und dem nachgeforderten Team des Notarzthubschraubers Christophorus 2 versorgt. Der PKW-Lenker blieb unverletzt. Erschwert wurde der Einsatz von plötzlich einsetzendem, starkem Regen. Die Feuerwehrmänner unterstützten die Notärzte durch den Aufbau eines Regenschutzes aus Folien und danach, beim Abtransport aus dem Feld, zu Rettungswagen und Notarzthubschrauber.

Anschließend wurde die Fahrzeugbergung von Moped und Kleintransporter durchgeführt. Nach rund zwei Stunden konnten alle Kameraden zu einer Nachbesprechung in Feuerwehrhaus einrücken.

Eingesätzte Kräfte:

  • FF Höbenbach mit 11 Mann, Tanklöschfahrzeug, Kleinlöschfahrzeug und Mannschaftstransportfahrzeug
  • Rotes Kreuz Krems mit Notarzteinsatzfahrzeug und zwei Rettungstransportfahrzeugen
  • Notarzthubschrauber Christophorus 2
  • First Responder

Bericht von V Michael Heigl


  • 190714_01
  • 190714_02
  • 190714_03
  • 190714_07
  • 190714_08
  • 190714_09
  • 190714_10
  • 190714_11
  • 190714_12
  • 190714_14
  • 190714_15
  • 190714_16
  • 190714_17
  • 190714_17a
  • 190714_19

Simple Image Gallery Extended

 Fotos © FF-Höbenbach

%MCEPASTEBIN%

Kommende Termine

Keine Termine

Der FF-Bote

ff boten auswahl

Besucherzähler

0387493
Heute109
diese Woche275
dieses Monat2461

Top - Fotos

040511_vu_03.jpg

NÖ FJ-Portal

Emma kopfPaul Kopf

Die FJ-Maskottchen

Emma & Paul

Unser Einsatzgebiet

Einsatzgebiet der ff Hoebenbach 200